Ritam

Der Begriff ‘Ritam’ bezeichnet ein wissenschafts- und erkenntnistheoretisches Prinzip, nach dem alle Erkenntnisse und Elemente des Wissens mit den ihnen zugrunde liegenden Erkenntnissen, Theorien oder Prämissen verknüpft werden, so dass die Kette der Erkenntnisgewinnung und Theorienbildung lückenlos bis auf fundamentale Grund-Prämissen zurückgeführt werden kann.

‘Ritam’ ist abgeleitet aus dem Sanskrit und bedeutet “göttliche Grundordnung’.

 

The term ‘Ritam’ denotes a scientific and epistemological principle according to which every finding or element of knowledge gets related to its underlying findings, theories or premises. In that way the chain of gaining knowledge and building theories can be followed back to the most fundamental premises without any gaps.

‘Ritam’ is derived from Sanskrit and has the meaning ‘divine fundamental order’.

 

Home